WINETWORK european knowledge transfert

Beschreibung des Projektes

Winetwork ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt für den Austausch und Transfer von neuartigem Wissen über Krankheiten zwischen europäischen Weinbauregionen, um die Produktivität und Nachhaltigkeit im Weinbau zu steigern. Für 2,5 Jahre werden sich 11 Partner aus 7 EU-Ländern intensiv über 2 bedeutende Krankheiten im Weinbau austauschen: Holzkrankheiten der Rebe (Grapevine Trunk Diseases), wie die Esca, und Flavescence dorée (FD). Diese Krankheiten sind in vielen Weinbaugebieten bekannt und breiten sich seit mehreren Jahren europaweit mit verheerenden wirtschaftlichen Folgen aus. Da einige Winzer bereits innovative und nachhaltige Methoden zur Bekämpfung der Krankheiten testen, ist es wichtig diese zu erfassen und zwischen den europäischen Ländern auszutauschen. Die Vorgehensweise im Projekt basiert auf den Interaktionen eines Netzwerkes, welches aus Projektkoordinatoren (Facilitator Agents), regionalen Technischen Arbeitsgruppen und einer gesamteuropäischen Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe besteht. Durch diese Vorgehensweise können die Ergebnisse aus Forschung und Praxis in Form von verschiedenen Informationsmaterialien wie Flyer, Webseminare oder Fachartikel, für den Nutzer aufbereitet und für die verschiedenen Interessengruppen (Winzer, Berater, Praktiker, Wissenschaftler) zugänglich gemacht werden. Das Netzwerk fördert den aktiven Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen zu den genannten Krankheiten zwischen Wissenschaftlern und Praktikern aus den bedeutendsten europäischen Weinbauregionen. Zudem werden wichtige Aspekte und Fragestellungen erarbeitet, die auch nach Projektende durch das in dem Projekt Winetwork gebildete Netzwerk weiterverfolgt werden.

Das Projekt Winetwork besteht somit aus etwa 180 Personen mit dem Ziel innovative Methoden und Forschungsansätze zur Kontrolle von Rebholzkrankheiten und der Flavescence dorée zu ermitteln und diese im Netzwerk zu kommunizieren.
WISSENSRESERVOIR

Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen, die in 7 europäischen Ländern im Rahmen des Projektes gesammelt werden.


WISSENSRESERVOIR

Teilnahme an Umfrage
Dieses Projekt wird finanziert durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union unter der Projektnummer 652601
legal notice - copyrights Winetwork @2015